Jaulen

* * *

jau|len ['jau̮lən] <itr.; hat:
(von Hunden) laut und misstönend winseln, heulen, klagen:
der Hund hat die ganze Nacht gejault.

* * *

jau|len 〈V. intr.; hat
1. laut winseln, heulen (Hund)
[<nddt., lautmalend]

* * *

jau|len <sw. V.; hat [aus dem Niederd., lautm.]:
(von Hunden) laut u. misstönend winseln, heulen, klagen:
der Hund jaulte vor Schmerz;
Ü <subst.:> das Jaulen der Motoren, der Gitarren.

* * *

Jaulen,
 
englisch Wow [waʊ], Elektroakustik: Bezeichnung für eine fehlerhafte Tonwiedergabe bei elektroakustischen Geräten in Form langsamer Tonhöhenschwankungen, hervorgerufen z. B. durch Fehler in den Motorregelungen und Reibungsfehler.

* * *

jau|len <sw. V.; hat [aus dem Niederd., lautm.]: (von Hunden) laut u. misstönend winseln, heulen, klagen: der Hund jaulte vor Schmerz; es knallt, und die Dogge spritzt jaulend zur Seite (Remarque, Westen 71); Ü Die Transportarbeiter jaulten (Böll, Haus 207); Die Geschosse jaulten, wimmerten in hohen Tönen und heulten wild (Kirst, 08/15, 568); <subst.:> das Jaulen der Motoren.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • jaulen — jaulen(jäulen)intr mißtönendeMusikmachen;mißtönendsingen.VondenKlagelautenderHundeaufalsunmusikalischempfundeneKlängeübertragen.Seitdem19.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • jaulen — Vsw std. (18. Jh.) Stammwort. Übernommen aus ndd. jaulen; vgl. ne. yowl. Wohl lautmalend wie jappen u.ä. ✎ Glombik Hujer, H. DWEB 5 (1968), 175 178. westgermanisch gw …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • jaulen — jaulen: Das um 1800 aus dem Niederd. ins Hochd. übernommene Verb »jaulen« »jämmerlich wie ein Hund klagen« ist lautmalender Herkunft. Eine ähnliche, aber wohl unabhängige Lautnachahmung ist engl. to yowl »heulen, schreien« …   Das Herkunftswörterbuch

  • jaulen — V. (Aufbaustufe) klagende, hohe Laute von sich geben, heulen Beispiel: Die Schakale jaulten heiser in der Ferne …   Extremes Deutsch

  • jaulen — jammern; heulen; winseln; wimmern; aufjaulen; aufkreischen; aufschreien * * * jau|len [ jau̮lən] <itr.; hat: (von Hunden) laut und misstönend winseln, heulen, klagen: der Hund hat die ganze Nacht gejault. * * * jau|len 〈V. intr.; …   Universal-Lexikon

  • jaulen — heulen, winseln; (ostmd.): gauksen; (nordd. ugs.): janken; (landsch.): kujehnen. * * * jaulen:⇨jammern(1) jaulenheulen,wimmern,winseln …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • jaulen — jau·len; jaulte, hat gejault; [Vi] lange, laute Töne von sich geben, die traurig klingen <Hunde> || NB: Hunde jaulen, Wölfe heulen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • jaulen — jaule …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • jaulen — jau|len (klagend winseln, heulen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • winseln — jaulen (umgangssprachlich); jammern; heulen; wimmern * * * win|seln [ vɪnzl̩n] <itr.; hat: 1. (von einem Hund) in leisem Ton klagende, jammernde Laute hervorbringen: der Hund winselte vor der Tür. 2. (abwertend) in unwürdiger Weise um etwas… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.